Workshop: Kinder in unserer Mitte

…Ritualworkshop für Kinder (und für die inneren Kinder)

Beschreibung

In diesem Workshop feiern wir ein großes Willkommens-Ritual für die Kinder, um deren Leben zu würdigen und um ihre einzigartigen, innewohnenden Gaben zu bekräftigen.

Gemeinsam erforschen wir zudem mit Geschichten und fundiertem Hintergrundwissen, wie wir Kindern in unserem Umfeld einen fest verwurzelten Lebensweg voller Geborgenheit und Inspiration ermöglichen können, so dass jedes seine ureigenstes Genie (mit dem jede/r von uns geboren wird!) entwickeln und entfalten kann.

Wir werden uns auch damit beschäftigen, was Kindern und Müttern während der Schwangerschaft gut tut, wie Säuglinge und größere Kinder in der Gemeinschaft und Familie willkommen geheißen und in ihrem Heranwachsen durch zeitgemäße Rituale begleitet werden können.

Die Verbindung zur geistigen Welt und zur Gemeinschaft spielen dabei eine zentrale Rolle.

Viel was wir in diesem Workshop vermitteln ist inspiriert von den Geschichten, die unsere Lehrerin Sobonfu Somé uns über ihre eigene Kindheit in der Stammeskultur der Dagara in Westafrika erzählt hat.

Dazu haben wir zahlreiche Fakten und Erkenntnisse aus Hirnforschung und der modernen Psychologie gesammelt, welche faszinierende Hintergründe und Zusammenhänge verdeutlichen.

Alle Rituale sind so gestaltet, dass sie für die immer neue (auch kulturelle) Vielfalt von Menschen, die immer wieder an diesem Workshop teilnehmen, stimmig und wirkkräftig sind, und authentisch von den Teilnehmenden gemeinsam durchgeführt werden können.

In unserer gemeinsamen Zeit kannst du außerdem ein tieferes Verständnis für dein eigenes inneres Kind erlangen, und eine gestärkte Verbindung zu dir selbst mit nach Hause nehmen.

Es wird im Rahmen des Workshops Rituale für Kinder geben, Rituale für Erwachsene, bei denen die Kinder dabei sein können, sowie auch immer wieder Zeit für Geschichten und Austausch zwischen den Erwachsenen.

Die Kinder dürfen bei uns immer mit dabei sein und zusätzlich ermöglichen unsere erfahrenen Betreuer*Innen es ihnen, an den Vor- und Nachmittagen eine geborgene, reichhaltige, nährende und abenteuerliche Zeit gemeinsam mit den anderen Kindern draußen und in gemütlichen Räumen zum Spielen, Basteln oder Ausruhen zu verbringen. 

Überblick

Inhalte

In diesem Workshop wirst du darüber lernen…

…was die Gaben oder das Genie eines Menschen sind, mit dem wir geboren werden, um sie in die Welt zu bringen, und was es braucht, damit diese sich gut entfalten kann

…wie du vor allem junge und heranwachsende Menschen dabei unterstützen kannst, ihren eigenen Weg zu finden

…wie du dich selbst und deine Familie auf Schwangerschaft und Geburt vorbereiten kannst.

…wie du nach Fehlgeburt oder dem Verlust eines Kindes dein inneres Gleichgewicht wiederfinden kannst.

…wie du aus den Umständen rund um Empfängnis und Geburt eines Kindes Hinweise über die mitgebrachten Gaben und Empfehlungen für das Begleiten der weiteren Entwicklung lesen kannst

…wie du ein Kind dabei unterstützen kannst, seine eigene Stimme, seine Beziehung zu sich selbst, Selbstliebe und Selbstvertrauen zu entwickeln, auch in schwierigen oder konflikthaften Lebenssituationen

…wie du Raum für mehr Gemeinschaft im Leben (deiner Kinder) erschaffen kannst und was ein Kind sowohl von anderen leiblichen Verwandten wie auch von Freunden der Familie, LehrerInnen und anderen Menschen empfangen kann.

Die Erfahrungen, Geschichten und Lieder, die auf dich warten, schenken auch dir selbst Raum und Methoden, um dich tief und nachhaltig mit der Gemeinschaft und mit der Geistwelt zu verbinden, deinem inneren Wesenskern zu begegnen und deine Gaben für die Welt weiter zu entfalten.

Über den Workshop-Rahmen

Dieser Workshop ist familienfreundlich. Kinder sind herzlich willkommen und nehmen bis zum Alter von 15 Jahren kostenlos teil.

Kinder zwischen ca. 3 und 14 Jahren können tagsüber an unserem kostenlosen Kinderprogramm teilnehmen, das von erfahrenen Mentor*Innen geleitet wird. An den Abenden werden etwas abseits vom Workshop-Geschehen Geschichten vorgelesen, gemalt und leise Spiele gespielt.

Bitte melde dich spätestens vier Wochen vorher an – wenn du Kinder mitbringen möchtest, und teile uns möglichst frühzeitig bei der Anmeldung Namen und Alter deiner Kinder mit, damit wir entsprechend planen können.

Kosten für Übernachtung und Verpflegung der Kinder sind je nach Alter gestaffelt.

Das Team

Nina Gurack

Ich bin Nina, Mutter von zwei tollen Kindern,
Frau eines wundervollen, mich unterstützenden Mannes,
Wildnis- und Kindheitspädagogin und Doula in Ausbildung.

Ich liebe es Zeit mit meiner Familie, alleine oder lieben Menschen draußen zu verbringen und dabei die Schönheit unserer Erde jedes Mal auf eine neue Weise zu entdecken. Was ich außerdem am Draußensein (besonders an der Zeit im Wald) sehr schätze, ist die Ruhe und Entspannung die nach kurzer Zeit in meinen ganzen Körper einkehrt. Wenn es mir nicht gut geht, hilft mir in den meisten Fällen eine Weile in den Wald zu gehen, tief einzuatmen, den Vögeln und anderen Lebewesen zu lauschen, mich ggf. zu bewegen und einfach nur zu sein.

Als Pädagogin und naturverbundene Mentorin, liegt mir besonders am Herzen, Kinder in ihrer Entwicklung achtsam und liebevoll zu begleiten. Dabei ist es mir wichtig den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen ein sicheres Umfeld zu schaffen, in welchem sie Gemeinschaft spüren und Beziehungen aufbauen können. Außerdem begleite ich die Kinder dabei, wie sie sich in der Natur als Teil dieser erkennen, und inspiriert und neugierig mit ihrer Umwelt auseinandersetzen, um so in Geborgenheit zu achtsamen und selbstständigen Erwachsenen heranzuwachsen.

Ein großes Anliegen ist mir außerdem, Mütter in ihrer Intuition im Umgang mit ihren Kindern zu bestärken, um sie auf ihrem Weg zum selbstbewussten Mutterdasein zu begleiten und zu unterstützen. Als ich ca. 16 Jahre alt war und “Geburt ohne Gewalt” von Frederic Leboyer gelesen habe, hatte es bei mir den Funken entzündet, sanfte und selbstbestimmte Geburten für Frauen überall ermöglichen zu wollen. Es hat zwei eigene Geburten und viel Austausch mit anderen frischen Mamas gebraucht, bis ich meinen Weg gefunden habe und nun als Doula, Frauen und ihre Babys (sowie alle weiteren Familienmitglieder) auf ihrer wunderbar einzigartigen Reise begleiten zu dürfen.

Ulrike Hartmann

Ulrike ist Beraterin für naturverbundene Ritualarbeit, Wildnis- &
Natur-Kultur-Pädagogin, Absolventin des Circlewise Leadership Trainings
und Geographin (M.A.).

Sie begleitet seit einigen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene
beruflich und privat dabei auf
intensive Weise ihre innere und äußere Natur spüren und kennen zu
lernen. Sie leitet Waldfreizeiten, begleitet wildnispädagogisch
Schulklassen auf ihren Klassenfahrten und führt für die Deutsche
Umweltaktion e.V. umweltpädagogische Projekte an Grundschulen durch.

Eine tiefe Sehnsucht nach Lebendigkeit, Verbundenheit und Gemeinschaft
führte sie auf ihrem Lebensweg zur Ritualarbeit. In Ritualen sieht sie
einen Schlüssel für das Gefühl von tiefer Verbindung mit dem Leben. 2016
nahm sie bei dem Ritualworkshop „Kinder in unserer Mitte“ mit Sobonfu
Somé teil und seither hat sie die Begeisterung für derart inspirierte
Rituale nicht mehr losgelassen.

Sie begleitet gerade die Naturverbundene Ritualarbeit als Helfer*in.

Unser Helferkreis

Außerdem sind einige andere Helfende dabei, deren Engagement und Einsatz unsere Veranstaltungen so geborgen, nährend und bunt machen!

Termin & Preise

Termin

2.-5. Juni 2022

Preise

Kursgebühr

340 € regulär

290 € für mitgebrachte Partner*Innen, Freund*Innen oder andere nahestehende Menschen

Kinder zahlen keine Kursgebühr.

zuzüglich Unterkunft und Verpflegung am Seminarort!

Wenn du unbedingt teilnehmen willst, aber vor einer finanziellen Hürde stehst, melde dich bei uns – wir finden einen Weg!

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

…wird noch bekannt gegeben

Anmeldung

Anmeldung für den Workshop

7 + 0 = ?